home

Augenakupunktur nach  Prof. Dr. Boel 

Es werden keine Nadeln ins Auge gestochen!
Akupunktiert werden bestimmte Punkte an Stirn, Händen und Füßen.

Unterschiedlichste Sehschwächen und Augenprobleme lassen sich positiv beeinflussen.
Augenleiden können gelindert oder ihr Verlauf verlangsamt werden.
Die Methode basiert auf einer Kombination verschiedener Akupunktursysteme u.a. ECIWO, Schädelakupunktur  nach Yamamoto sowie weiteren Spezialpunkten.


Behandlung
Nach Setzen der kleinen  Akupunkturnadeln ruhen Sie  in der Praxis eine halbe Stunde. Nach einer Stunde Pause werden neue  Nadeln an ähnlichen  Punkten gesetzt.
Sie ruhen eine weitere halbe Stunde.
Die Grundtherapie besteht aus 10 Doppelsitzungen, die wir terminlich absprechen. Ein enges Zeitfenster wirkt sich günstig aus.

Dadurch findet eine tiefgreifende, energetische Veränderung im Körper statt, die Augen werden besser versorgt und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden  aktiviert.


Anwendungsgebiete

 

Altersbedingte Makuladegeneration

Glaukom, Erhöhung des Augeninnendruckes (grüner Star)

Erkrankungen der Netzhaut

Diabetische Retinopathie

Altersweitsichtigkeit

Trockenes Auge